Linden-Mitte: Sehr helle DG-Wohnung | 2 Zimmer | ca. 45 m² Wohnfläche | Kein Sanierungsstau uvm.

30449 Hannover, Etagenwohnung zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    23
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    30449 Hannover
  • Etagen im Haus
    3
  • Wohnfläche ca.
    45 m²
  • Zimmer
    2
  • Schlafzimmer
    1
  • Badezimmer
    1
  • Heizungsart
    Etagenheizung
  • Befeuerung
    Gas
  • Baujahr
    1890
  • Zustand
    gepflegt
  • Status
    vermietet
  • Käufer­provision
    5,95 %inkl. MwSt.
  • Kaufpreis
    109.550 EUR

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    22.08.2028
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1997
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­verbrauch
    120,00 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    D
Endenergieverbrauch
120,00 kWh/(m²·a)
A+ A B C D E F G H
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Hier geben sich Hipster die Klinker in die Hand

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wie es sich anfühlt, hipper Immobilienbesitzer im angesagtesten Stadtteil Hannovers zu sein, kommt jetzt Ihre Chance. Das hübsche rote Hexen – äh – Backsteinhäuschen in Linden hält für Sie eine wunderschöne Eigentumswohnung im Dachgeschoss bereit, die als Kapitalanlage für Einsteiger absolut perfekt ist. Dank der aktuellen Vermietung stehen Ihnen sofort ab Kauf Mieteinnahmen zur Verfügung, perspektivisch ist aber auch die Eigennutzung sehr verlockend. Denn das Leben in Linden ist einfach schön. Grünflächen direkt vor der Haustür, nebenan die Ihme, an deren Ufer Sie wunderbar spazieren und entspannen können, ein buntes Stadtviertel, das durch Künstler, Studenten-WGs, Öko-Familien, schummrige Eckkneipen, Designläden und trendorientierte Gastronomie geprägt wird, bietet einfach ein überdurchschnittlich hohes Maß an Lebensqualität. Dass Linden die Liste der beliebtesten Stadtteile Hannovers anführt, wundert also nur wenig. Da die Mieten hier zwar noch relativ günstig sind, Wohnungen aber immer knapper werden, bietet sich eine durchaus lohnenswerte Investition mit viel Perspektive. Hipp, hipp, hurra!

Spieglein, Spieglein an der Wand …

Klinkerhäuser haben doch einen ganz besonderen Charme. Allein durch das leuchtende rot heben sie sich von grauen Häuserreihen ab und bringen Farbe ins Stadtbild. Genau wie das um 1890 erbaute Eckhäuschen in der Konkordiastraße, das während der letzten Jahre regelmäßig gewartet wurde. Eine komplexe Dachsanierung, Treppenhaus-Modernisierung und Wärmedämmung haben den Wert der gesamten Immobilie gestärkt. Auch in der hier angebotenen Eigentumswohnung wurden umfassende Sanierungen in Bad und Küche vorgenommen.

Ausstattung

Mit ihren 45 m² (mit Dachschrägen) ist diese Dachgeschosswohnung zwar nicht die Größte, aber dafür die schönste im ganzen Land. Zumindest auf jeden Fall in Linden. Schon beim Betreten des Flurs versprüht sie ihre positiven Vibes. Schöne Holzdielen und dazu kontrastierende, rot- braune Türen vermitteln sofort ein Gefühl des Zuhauseseins, des Ankommens. Alle Räume werden vom Licht geküsst, da zusätzliche Fenster verbaut wurden, die Ihnen einen sagenhaften Blick über die Stadt ermöglichen. Das Wohnzimmer ist geräumig geschnitten und wirkt durch die helle Deckenvertäfelung besonders freundlich. Im kleineren Schlafzimmer setzen rustikale Balken und eine gemütliche Dachschräge Akzente. Das wirklich putzig geschnittene, verschachtelte Bad zaubert im ersten Moment ein amüsiertes Lächeln auf die Lippen, ist aber doch ein echtes Platzwunder. Fenster mit Tageslicht, Dusche, Toilette, Waschbecken, Schränkchen und sogar eine Waschmaschine finden hier ihren Platz.

Auch in der hübschen kleinen Küche erinnern rustikale Balken an das historische Alter des Klinkerhäuschens. Zwei Fenster spenden beim Kochen genügend Tageslicht und die rötlichen Bodenfliesen verleihen dem Raum eine angenehme Wärme.

Neben all den wirklich sympathischen Zimmern gehören zur Wohnung auch noch ein praktischer Abstellraum im Treppenhaus sowie ein Kellerraum, der zusätzlichen Stauraum bietet. Besonders schön ist auch die Mitbenutzung des Gartens, der sich am Hinterhof anschließt.

Wie bereits erwähnt, ist das Haus in einem sehr guten Zustand, es gibt keinen Sanierungsstau. Zusätzlich zum Kaufpreis fallen monatlich 133 Euro Hausgeld an, wovon allerdings 50 Euro bereits Investitionsrücklage sind. Die Wohnung wird aktuell für 380 Euro warm vermietet, bietet also regelmäßige Einnahmen mit Luft nach oben. Da der Stadtteil auch für die nächsten Jahre eine gute Prognose aufweist, ist diese Kapitalanlage eine fantastische Investition in die Zukunft.

Sonstige Informationen

Alle Angaben in diesem Exposé wurden sorgfältig und so vollständig wie möglich gemacht. Dennoch kann das Vorhandensein von Fehlern nicht ausgeschlossen werden. Die Angaben in diesem Exposé erfolgen daher ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Verkäufer bzw. von Dritten zur Verfügung gestellt wurden, so dass wir eine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben nicht übernehmen können. Irrtum und Zwischenverkauf / Zwischenvermietung bleibt vor- behalten.

***Da wir unseren Auftraggebern zur Diskretion verpflichtet sind und es sich bei den Informationen zu der Immobilie um sensible Daten handelt, bitten wir um Verständnis, dass wir Ihre Anfragen nur unter vollständiger Nennung Ihres Namens, der Anschrift und der Telefonnummer bearbeiten können!***

Lage

Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés und Geschäfte versprühen im Szeneviertel eine magische Anziehungskraft. Zudem ist Linden-Mitte über die beiden Straßenbahnlinien 9 und 17 und die Ringbuslinien 100/200 an den ÖPNV Hannovers angeschlossen und sehr gut erreichbar. Im Westen sorgt die Bundesstraße B6 für eine exzellente Verkehrsanbindung. Schön anzusehen sind die Fassaden der vielen Gründerzeithäuser, die im Zweiten Weltkrieg nicht oder nur teilweise zerstört wurden. So entsteht ein wunderbares Bild, das sich perfekt in die schönen Grünflächen fügt – auch wenn die Harmonie ein wenig durch das monströse Ihme-Zentrum am linken Ufer getrübt wird. Der Betonkomplex gehört nicht umsonst zum Architekturstil des "Brutalismus"– genauso wirkt der rohe Beton im starken Kontrast zu den vielen liebevoll restaurierten Gebäuden auch. Mit dem alten Stadtkern – dem Lindener Markt mit seinem Nachtwächterbrunnen, den ältesten Straßenlaternen der Stadt und dem wundervoll restaurierten Rathaus – treffen hier zwei verschiedene Welten aufeinander. Aber vielleicht ist es gerade das, was Linden so interessant macht. Hier treffen Trubel und Natur, Historie und einstürzende Neubauten, knurrige alte Kneipenwirte und exzentrische Trendgastronomen aufeinander. Kontrastreicher und spannender könnte ein Stadtteil kaum sein. Und das Leben inmitten all dessen auch nicht.

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®